Garnacha En Vogue

LeBox stellt vier reinsortige Weine aus der Garnacha Traube vor. 

 

  • Gleicher Jahrgang

  • Gleiches begrenztes Anbaugebiet, D.O. Montsant

  • Gleicher Ausbau: Gärung mit kontrollierter Temperatur (24-28°); 28 Tage Mazeration, Alkoholische und malolaktische Gärung in französischen Eichenfässern (500 l), 4 Monate in neuen französischen Eichenfässern (228l), leicht geröstet, gealtert

 

Einziger Unterschied: Sie wachsen auf unterschiedlichen Böden und Lagen.

"Die Garnacha-Traube wurde jahrzehntelang eher stiefmütterlich behandelt. Hell in der Farbe, eher verhalten im Körper und anfällig in der Weinbergspflege.

Erst recht als im Keller noch nicht ganz so sorgfältig gearbeitet wurde. Garnacha hat nämlich ein sehr hohes Oxidationspotential. Sprich diese Rebsorte altert schneller, die Farbe ist weniger stabil. Die Weine tendieren zu Oxidation.

Als laute, maskuline Weine gefragt waren, war der alte Garnacha Weinstil nicht gesucht. Zwischenzeitlich hat sich aber vieles getan, und Garnacha wurde en vogue!

Je nach Rebberganbau, Böden und Weinausbau kann man heute aus der Garnachatraube faktisch alles machen. Von mächtigen Fruchtbomben bis hin zu filigranen, säurebetonten Fliegengewichte. 

Nicht wenige Winzer bezeichnen die Garnacha auch gerne als den Spätburgunder Südeuropas. Florale, rotfruchtige, herbale Noten gemein. Gleichfalls gibt es tolle Garnacha-Süssweine.

Die Vielfalt, macht die Faszination dieser Rebe für mich aus.” 


    - Jürgen Wagner, Önologe bei Capçanes 

Garnacha En Vogue

Garnacha En Vogue

38,00 €Preis

© 2018 by LeBox

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • LinkedIn Social Icon